Hochzeit extrem : Heiraten unter Wasser, in der Luft und im Eis

Die wenigsten Paare möchten heute noch in einer langweiligen Amtsstube heiraten. Sie wünschen sich eine kreative und individuelle Trauung oder einen besonders ausgefallenen Trauungsort. Ungewöhnliche Trauungen prägen sich wunderbar ein und das Ehepaar kann später Kindern und Enkelkindern von ihrer zauberhaften und gleichzeitig faszinierenden Hochzeit berichten. Da diese Art Trauungen immer beliebter werden, gibt es inzwischen viele kreative Angebote für Eventhochzeiten.

Mal nicht der Festsaal und die Dorfkirche

Burgen und Schlösser mit romantischem Ambiente sind wundervolle Hochzeitsparadiese. Hier kommt das wunderschöne Hochzeitskleid mit Schleppe und Schleier so richtig zur Geltung und inmitten von Zinnen und Burghof fühlt sich die Braut wie eine Prinzessin. Da darf der Bräutigam natürlich nicht zurückstehen und braucht einen feierlichen Hochzeitsanzug und ein Galahemd für die Hochzeit.
Liebhaber der Nord-und Ostsee genießen eine Trauung auf einem traumhaften Leuchtturm mit faszinierenden Blick übers Meer. Entsprechend lassen sich mit Fischernetzen, Muscheln und Sand passende Tischdekorationen zaubern.
Wüstenliebhaber lassen sich im wundervollen Licht des Sonnenaufgangs in der ältesten Wüste der Welt trauen. Hochzeiten auf einem Traumschiff sind der Wunsch vieler Frauen – Meer, Sonne, weißer Strand, rauschende Wellen. Aber es gibt noch ausgefallenere Möglichkeiten seinen Hochzeitstraum zu erfüllen, allerdings bedarf es meist trotzdem einer formellen Trauung im heimischen Standesamt.

Eine Traumhochzeit am Barrier Reef erleben

Auf den Bahamas, den Seychellen oder im besonders schönen Korallenriff des Great Barrier Reefs kann man sich in Taucherrüstung (weißer und schwarzer Neoprenanzug) das Ja-(Wort)Handzeichen geben. Der Standesbeamte, das Brautpaar und die Trauzeugen erleben mit Taucherbrille, Sauerstoffflasche und wasserfesten Dokumenten eine einzigartig schöne Trauung. Auch in Deutschland kann man an Ost- und Nordsee in Tauchzentren Ähnliches erleben. Im Berliner Aquadom wird man umgeben von einer bunten Fischwelt im gläsernen Aufzug getraut.

Für Schwindelfreie gibt es atemberaubende Trauungen in der Luft

Liebt man den Himmel und das Element Luft, dann gibt es ausgefallene und romantische Hochzeit-Locations. Man kann eine wundervolle Trauung im Heißluftballon mit einem faszinierenden Ausblick genießen. Auch eine Trauung im freien Fall beim Fallschirmspringen wird unvergessliche Erinnerungen hinterlassen. In Berlin kann man einen Rosinenbomber der 40er für die Eheschließung mieten. Inzwischen gibt es im großen Riesenrad Wiens eine Hochzeitsgondel, in der man mit herrlichem Blick über die Wiener Altstadt seinen Schatz heiraten kann.

Unterm Nordlicht oder im Eis kann heiße Liebe verbunden werden

In Schweden oder Norwegen lassen sich in Eishotels in kuschligen, romantischen Suiten oder Iglus atemberaubende Flitterwochen erleben mit Schlittenfahrten, Huskytouren, Schneewanderungen, Eisangeln. Vorher schließt man den Bund der Ehe in der jedes Jahr neu erbauten Eiskathedrale. Draußen glitzert die Sonne im Pulverschnee und auf prächtigen Eiszapfen und es geht „just married“ mit dem Pferdeschlitten durch das Winterwunderland.

Autorin: Manuela Gehrke

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.