Die 10 teuersten Hochzeiten des 20. und 21. Jahrhunderts

Zwischen 10.000 Euro und 30.000 Euro kostet derzeit eine Hochzeit in Deutschland, abhängig von der Ausstattung und Gästezahl. In der üppigen Rechnung ist vom Hochzeitskleid über die Getränke und Speisen bis zur Flitterreise dann in der Regel auch alles enthalten. Wer gar die 50.000 Euro überschreitet, gilt bereits als gesellschaftliche Oberschicht und durchaus mondän. Im Vergleich zu dem allerdings, was viele Prominente bereit sind für ihre Verehelichung auszugeben, sind fünfstellige Beträge nur einen Tropfen auf den heißen Stein. Da packt der Starkoch seine Töpfe gleich wieder ein. Zum Trost sei jedoch gesagt: Auch die teuerste Hochzeit ist kein Garant für den Bestand der Ehe – wie sich an unseren folgenden Beispielen sehr gut ablesen lässt.

Christina Aguilera und Jordan Bratman

Heirat
Für – im Promiverhältnis fast schon moderate – 1,5 Millionen Euro gaben sich im November 2005 US-Superstar Christina Aguilera und Musikproduzent Jordan Bratman das Ja-Wort. Ort des Geschehens war das edle Weingut „Staglin Family“ im kalifornischen Nappa Valley. Hier rollte das Hochzeitspaar in einem weißen Rolls Royce Phantom an, um sich bei Sonnenuntergang nach jüdischer Tradition trauen zu lassen. Die damals 24-jährige Popsängerin trug ein Kleid des französischen Designers Christian Lacroix für 20.000 Euro sowie Juwelen und weiße Blumen im Haar. Bräutigam Bratman steckte seiner Angetrauten einen platingefassten 5-Karat-Diamantring im Werte von knapp 60.000 Euro an. Die Frau von US-Soulstar Stevie Wonder kreierte die Kleider für die Brautjungfern. Rund 130 Gäste waren in dem eigens aufgebauten Trauungszelt anwesend. Immerhin: Das Ehepaar bat statt um Geschenke um Spenden für die Opfer des Hurrikans Katrina, welcher im August die amerikanische Südostküste verwüstete.

Status
Auf die Ehehaltbarkeit hatte die Spendenfreudigkeit leider keinen Einfluss. Kaum fünf Jahre nach der Hochzeit hatte sich das Paar schon wieder getrennt, im Oktober 2011 wurde die Ehe offiziell geschieden. Aus der Ehe ist Sohn Max Liron hervorgegangen. Aguilera ist seit 2010 mit Gitarrist Matthew Rutler liiert. Hochzeitsgerüchte machen immer wieder die Runde.

Liza Minelli und David Guest

Heirat
Im bereits leicht vorgerückten Alter von 56 Jahren ließ es US-Schauspielerin noch einmal richtig krachen: Ihre Hochzeit des Jahres 2002 mit dem Musikproduzenten David Gest schlug mit umgerechnet 3 Millionen Euro zu Buche. Dafür war aber das Who-ist-Who der internationalen Unterhaltungsindustrie anwesend. So übernahm der King Of Pop Michael Jackson die Rolle des Trauzeugen, Starkollegen wie Elisabeth Taylor und Mia Farrow zählten zu den 15 ganz in schwarz gekleideten Brautjungfern. Zu den mehr als 200 geladenen Gästen zählten weiterhin Diana Ross, Elton John, Andrew Lloyd Webber, Donald Trump, Michael und Kirk Douglas sowie Anthony Hopkins. Geheiratet wurde in der protestantischen Marble Collegiate Kirche im Süden Manhattans. Minelli trug ein weißes Designerkleid von Bob Mackie für 45.000 Euro, nach der Zeremonie überlagert von einem bodenlangen weißen Pelzmantel. Nathalie Cole sang ihren Klassiker „Unforgettable“ für das Brautpaar, danach spielte ein 60-köpfiges Orchester bis tief in die Nacht, unterbrochen von Showeinlagen von Gloria Gaynor, den Pointer Sisters, Shaggy und Dionne Warwick. Alleine für Blumen wurden umgerechnet knapp 500.000 Euro ausgegeben.

Status
für Liza Minelli bereits vierte Ehe stand bereits nach 16 Monaten vor dem Aus. So hatte der sieben Jahre jüngere Guest seine Frau wegen „häuslicher Gewalt“ auf umgerechnet fast acht Millionen Euro verklagt. Es folgte eine Schlammschlacht, die selbst im Rosenkrieg-erprobten Amerika als „unforgettable“ gilt. Die Ehe wurde im Februar 2007 offiziell geschieden. Minelli bekräftige unlängst ihren Wunsch, nie wieder heiraten zu wollen.

Chelsea Clinton und Marc Mezvinsky

Heirat
Auf rund 3,5 Millionen Euro wird die Rechnung geschätzt, welche Ex-Präsident Bill Clinton für die Heirat seiner einzigen Tochter Chelsea mit dem Investmentbanker Marc Mezvinsky ins Haus geflattert ist. Das Pärchen kannte sich schon aus Kindertagen und trat im August 2010 vor den Traualtar. Streng abgeschirmt von der Öffentlichkeit fand die von einem Pfarrer und einem Rabbi durchgeführte Zeremonie auf dem Astor Court-Anwesen in der 8.000-Seelengemeinde Rhinebeck außerhalb von New York statt. Vater Clinton selbst bezeichnete die Hochzeit als „familiär“. 500 Gäste waren dennoch geladen, darunter Schauspieler Ted Danson und die ehemalige Außenministerin Madeleine Albright. Entgegen erster Meldungen standen Oprah Winfrey, Steven Spielberg oder Barbara Streisand jedoch nicht auf der Liste. Mit umgerechnet 500.000 Euro schlugen die klimatisierten Luxuszelte zu Buche, fast 10.000 Euro die Kunstwerke der Konditoren, weitere Details sind nicht bekannt. Es herrschten Flug- und Fotoverbot.

Status
Die Ehe von Chelsea Clinton (32) und Marc Mezvinsky (35) hat trotz anhaltender Krisengerüchte Bestand. Chelsea erwartet ihr erstes Kind Mitte 2014.

Justin Timberlake und Jessica Biel

Heirat
Geradezu noch frisch vermählt sind der Musikstar Justin Timberlake (32) und die Schauspielerin Jessica Biel (31). Rund 5 Millionen Euro sollen sich das US-Paar den Heiratsspaß haben kosten lassen. Durchgeführt wurde die Trauung in der am Mittelmeer gelegenen Luxus-Ferienanlage Borgo Egnazia. Rund 150 Gäste wurden dafür an die Adria geflogen, wo es zunächst einen Champagnerempfang im exklusiven Beach Club Cala Masciola gab, abgeschlossen von einem spektakulären Feuerwerk. Den Gästen wurde natürlich nur das Beste vom Besten kredenzt: Lokale apulische Speisen, Käse und die teuersten Weine. Zur Trauung trug Jessica Biel ein auffälliges pinkfarbenes Hochzeitkleid des italienischen Stardesigners Giambattista Valli. Alleine Jessicas Hochzeitsohrringe sollen einen Wert von 80.000 Euro haben, als einen von mehreren Ringen erhielt sie einen 6-Karat-Diamantring mit Weißgold und schwarzem Rohdium sowie zwei Aquamarinen als Biels Geburtssteine. Wert: Zirka 10.000 Euro. Zu den Hochzeitsgästen zählten Saturday Night Live Star Andy Samberg und Biels früherer Schauspielkollege Beverly Mitchell. Mehr ist leider kaum zu erfahren, da ein nicht geringer der Kosten zur Paparrazi-Abwehr aufgebracht wurde. Diese gingen unter anderem mit riesigen Blendscheinwerfern gegen unliebsame Fotografen vor.

Status
Die junge Ehe des ehemaligen N’Sync-Stars und des Hollywoodstars ist bisher ungetrübt. Entgegen vielfacher Gerüchte ist Jessica Timberlake bislang auch nicht schwanger (Stand 2013).

Wayne Rooney und Coleen McLoughlin

Heirat
Eigentlich sollte man ja meinen, die Trauung von David “Becks” Beckham und Victoria „Posh Spice“ Adams würde als teuerste Kickerhochzeit in die Geschichte eingehen. Tatsächlich aber rangiert das Glamourpaar mit umgerechnet kaum 400.000 EUR ziemlich weit hinten. An ihnen vorbeigestürmt ist Manchester United-Star Wayne Rooney mit seiner Jugendliebe Coleen McLoughlin. Ziemlich genau 6 Millionen Euro haben sie für ihre Hochzeit springen lassen. Darin enthalten waren beispielsweise 240.000 Euro für das Hochzeitskleid von Designerin Georgia Chapman, 480.000 Euro für einen Privatauftritt der Boy-Group Westlife sowie die Kosten für insgesamt fünf Privatjets, welche die Gäste von England zum Trauungsort Genua brachten. Während der viertägigen Feier wurde ein Teil der 64 Gäste auf einer gemieteten 90 Millionen Euro-Yacht und ein weiterer Teil in einem 5-Sterne-Hotel untergebracht. Bei einem Blick über die Riviera gab sich das aus einfachsten Verhältnissen stammende Paar schließlich in einer Villa aus dem 17. Jahrhundert im Juni 2008 das Ja-Wort. Die Hochzeitsfeier inklusive Pizza, Hummer, Hamburger und reichlich Champagner fand auf dem Anwesen La Cervara nahe Portofino statt. Rund eine Millionen Euro gab Rooney jedoch zuvor noch für seinen Junggesellenabschied aus. Dafür charterte der damals 23-jährige wiederum einen Privatjet, um mit 25 Freunden, darunter die Fußballidole Steven Gerrard und Peter Crouch, die spanische Partyinsel Ibiza unsicher zu machen.

Status
Trotz Rooneys Sexskandal mit einer Prostituierten im Jahre 2010 besteht die Ehe fort. Das Paar hat zwei leibliche Kinder, Kai Wayne Rooney (geboren Oktober 2009) und Klay Anthony Rooney (geboren Mai 2013).

Andrei Melnichenko und Aleksandra Kokotovich

Heirat
Spätestens seit dem Fall des Eisernen Vorhangs wird offensichtlich, wie gut sich auch die Osteuropäer aufs ausgiebige und kostspielige Feiern verstehen. Umgerechnet 22 Millionen Euro ließ sich dann auch der russische Milliardär Andrei Melnichenko seine Vermählung mit dem serbischen Model Aleksandra Kokotovich kosten. Auf der 2005 durchgeführten Hochzeitsfeier an der Cote d’Azur gaben sich unter anderem Christina Aguilera, Whitney Houston und Julio Iglesias mit Gesangseinlagen die Ehre. Dafür soll jeder von Ihnen umrechnet 2,6 Millionen Euro erhalten haben. Gerüchten zufolge wurde eigens für die Trauung eine russische Kapelle an der südfranzösischen Südküste errichtet. Mehr ist über die pompöse Millionenheirat kaum zu erfahren. Außer, dass der Moskowiter seine 2008 fertiggestellte 280-Millionen-Euro-Yacht „A“ taufte – nach dem Anfangsbuchstaben des Vornamens seiner Ehefrau.

Status
Die Ehe hat unverändert Bestand, über Nachwuchs ist bislang (Stand 2013) nichts bekannt.

Vikram Chatwal und Priya Sachdev

Heirat
Hierzulande weithin unbekannt übersprang das amerikanisch-indische Paar bei ihrer Hochzeit nach Sikh-Tradition im Jahre im mühelos die zweistellige Millionengrenze. Umgerechnet fast 24 Millionen Euro gaben der Hotel-Erbe und das Model 2006 während ihrer zehntägigen Zeremonie aus. Zu den Posten auf der Rechnung zählten unter anderem drei gecharterte Boeing 737, um einen Teil der insgesamt 600 Gäste an den Ausgangspunkt der Feierlichkeiten nach Mumbai zu fliegen. Zu den Gästen zählten Model Naomi Campbell, Ex-Präsident Bill Clinton, Rapper P. Diddy, Khashoggi-Tochter Petrina, Schauspielerin Patricia Velasquez, der Sohn des Schahs von Iran, Prinz Nicholas von Griechenland und einige indische Maharadschas. Von der ersten Party-Station Mumbai aus zog der riesige Tross unter anderem mit Privatjets und 70 Luxuslimousinen weiter nach Udaipur und Delhi, um in verschiedenen Palästen und Anwesen weiter zu feiern. Insgesamt wurden mehr als 50.000 Kilogramm Blumen aus Holland, Bangkok und Kalkutta eingeflogen, 3.000 Kerzen niedergebrannt und 65 Kilometer Stoff ausgelegt. Alleine für eine “Weiß-und-Silber“-Themenparty in Udaipur wurden 20.000 Kilogramm Blumen eingesetzt, ergänzt um einen weiß bemalten Elefanten, der durch den Hofgarten streifte. Zum mehrere Millionen-Dollar schweren Hochzeitschmuck zählte unter anderem ein 10-Karat-Diamantring für Priya.

Status
Im September 2011 wurde auch diese Ehe wegen „persönlicher Differenzen“ geschieden. Aus der Beziehung ging Tochter Safira hervor. Der nebenberufliche Bollywoodschauspieler Chatwal blieb nach der Trennung seinem Ruf als Playboy treu. Nach Techtelmechteln mit Lindsay Lohan und Kate Moss sowie Heiratsgerüchten mit Victoria’s Secret-Model Angela Lindvall steht 2014 angeblich die Heirat mit dem spanischen Model Esther Cañadas an.

William Mountbatten-Windsor und Catherine Middleton

Heirat
Kein Geheimnis, sondern gesellschaftliches und mediales Großereignis war die Hochzeit von Prinz William und seiner bürgerlichen Freundin Kate. Angeblich wurde die Trauung des 29. Aprils 2011 von zwei Milliarden Fernsehzuschauern verfolgt, was rund 35 % der Weltbevölkerung entspräche. Dass eine Königshochzeit dann auch mal, wie in diesem Fall, umgerechnet 50 Millionen Euro in Anspruch nehmen kann, ist da fast schon verständlich. Geheiratet haben William und Kate traditionell im Londoner im Westminster Abbey nach anglikanischem Ritus. Wie schon bei der Heirat von Prinz Charles und Diana 1981 wurde jedoch auf die Zeile mit dem Geloben von „Gehorsam“ verzichtet. Zu den 1.900 geladenen Gästen zählten neben der Königlichen Familie sowie Repräsentanten aus Staat, Militär und Kirche vor allem Mitglieder ausländische Königshäuser. Darunter König Harald V. und Königin Sonja von Norwegen, Kronprinz Felipe mit Kronprinzessin Letizia von Spanien und Fürst Albert II. von Monaco mit seiner damaligen Verlobten Charlene Wittstock. Der Kronprinz von Bahrain sagte seine Teilnahme ab, nachdem er in der britischen Presse wegen des brutalen Vorgehens gegen Oppositionelle in seinem Land kritisiert worden war. Catherine trug ein Hochzeitskleid der Marke Alexander McQueen, welches von der Chefdesignerin Sarah Burton entworfen wurde und rund 300.000 Euro kostete. Der Schleier wurde vom Halo Tiara-Diadem gehalten, das 1936 für Königin Elisabeth angefertigt wurde und 739 Brillanten sowie 149 Baguette-Diamanten umfasst. Alleine für die Sicherheitsmaßnahmen mussten umgerechnet etwa 25 Millionen Euro aufgebracht werden, wobei etwa 5.000 Polizisten im Einsatz waren. Ferner standen 600.000 Euro für Blumen, 400.000 Euro für das Mittagsbüffet und 60.000 Euro für Kuchen auf der Endabrechnung.

Status
Die Ehe des ältesten Charles-und-Diana-Sprosses und der jetzigen „Duchess of Cambridge“ hat Bestand. Am 22. Juli 2013 kam ihr erster Sohn George zur Welt. Die britische Regierung hat das Heiratsdatum inzwischen zum Nationalfeiertag erklärt.

Amit Bhatia und Vanisha Mittal

Heirat
Ein wahrlich rauschendes Fest gönnten sich ebenso Amit Bhatia und Vanisha Mittal anlässlich ihrer Vermählung im November 2006. Wer? Er, Amit, ist erfolgreicher britischer Investmentbanker mit indischen Wurzeln. Sie, Vanisha, ist die Tochter von Lakshmi N.Mittal, einem britisch-indischen Stahlmagnaten und gleichzeitig dem viertreichsten Mann der Welt. Auf den Cent brauchte hier also niemand zu schauen, so brachte es die fast 60 Millionen Euro teure Hochzeit dann sogar auf einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde. Bereits die 20 Seiten umfassenden Einladungsbücher für die 1.000 Gäste aus aller Welt wurden in schmuckvollen Kästen aus feinstem Sterlingsilber verschickt. Die Feierlichkeiten selbst erstreckten sich über fünf Tage und fanden an verschiedenen Orten in Frankreich statt. So mietete das Paar bereits zur Verlobungsfeier das legendäre Barockschloss von Versailles an, um unter anderem eine Oper sowie ein Cabaret im Moulin Rouge-Stil aufzuführen. Die Trauung fand dann im Château de Vaux-le-Vicomte statt, einem weiteren prunkvollen Schloss aus dem 17. Jahrhundert. 35 Spezialisten reisen extra aus Mumbai an, um den für eine Hinduhochzeit klassischen Mandapa-Pavillion zu errichten. Nebenbei fertigten sie auch noch einige Fiberglaselefanten, Minarette sowie eine gigantische, pinkfarbene Empfangshalle an. Weitere Highlights waren ein eigens gezündetes Feuerwerkspektakel über dem Eiffelturm von Paris sowie ein opulentes Festmahl im Schlosspark am Fuße des L’Ouvre. Hierbei soll alleine die Weinrechnung weit über einer Million Euro betragen haben. Kyle Minogue gab schließlich noch ein halbstündiges Privatkonzert, wofür sie fast 250.000 Euro ein. Weitere 350.000 Euro entfielen auf einige der Top-Schauspieler Bollywoods, welche unter anderem das Leben der Mittals in einem Musical parodierten.

Status
Die Ehe des heute 32-jährigen Amit und der ein Jahr älteren Vanisha soll im Herbst 2013 geschieden worden sein. Über Kinder des privat gut abgeschirmten Paares ist nichts bekannt.

Prince Charles und Lady Diana

Heirat
Sie gilt bis zum heutigen Tage als die märchenhafteste aller realen Hochzeiten. Und zugleich als kostspieligste. Als sich am 29. Juli 1981 der Prince of Wales und Lady Diana Spencer in London trauten, verfolgten das weltweit 750 Millionen Menschen an den Bildschirmen. Rund 600.000 Menschen säumten die Straßen der Hauptstadt. Nach heutigen Maßstäben hätten die Gesamtkosten der Hochzeit rund 85 Millionen Euro betragen. Davon mussten umgerechnet 500.000 Euro in Sicherheitskräfte investiert werden, 74.000 Euro für vorhochzeitliche Festivitäten und 25.000 Euro für die Konditoren-Kunst. Bereits zur Verlobung erhielt die gerademal 20-jährige Diana einen von 14 Diamanten gefassten 12-Karat-Saphirring im heutigen Wert von 113.000 Euro. Genau diesen Ring bekam 2011 dann Kate Middleton von Prinz Harry zur Verlobung geschenkt. Dianas Kleid wurde vom britischen Designer-Ehepaar Elizabeth und David Emanuel kreiert, hatte eine acht Meter lange Schleppe und einen Wert von heute 80.000 Euro. Kleine Kuriositäten gab es am Altar: So vertauschte Diana die Vornamen ihres Angetrauten, während dieser wiederum am Ende der Trauung vergaß, seine Braut zu küssen. Die Flitterwochen verbrachte das frisch vermählte Paar auf der königlichen Yacht Britannia während einer elftägigen Kreuzfahrt durch das Mittelmeer.

Status
Das tragische Ende der so traumhaft gestarteten Ehe ist hinlänglich bekannt. Schon während der ersten Ehejahre wurde Prince Charles aufgeflammte Liebschaft zu seiner früheren Freundin Camilla Parker Bowles öffentlich. Prinzessin Diana wurden zahlreiche Liebschaften unter anderem mit ihrem Rittmeister und Leibwächter nachgesagt. 1992 gab das Königshaus die Trennung des Paares bekannt. 1997 starb Diana im Alter von 36 Jahren bei einem Autounfall in Paris. Prinz Charles heiratete 2005 seine Langzeitbeziehung Camilla. Aus der Ehe von Prinz Charles und der Princess of Wales Diana gingen die Söhne William und Harry hervor.
Tatsächlich ist mit der Hochzeit von Charles und Di das Ende der Kostenfahnenstange jedoch noch immer nicht erreicht. Angeblich soll die indische Doppelhochzeit der Industriellensöhne Seemanto und Sushanto Roy mit Chandni Toor und Richa Ahuja 2004 aberwitzige 95 Millionen Euro verschlungen haben. Getoppt nur noch vom Emirate-Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum, der schon 1979 anlässlich seiner Vermählung mit Hind Bint Maktoum umgerechnet 100 Millionen Euro hinblätterte. Dafür wurden dann auch anderem 20.000 Gäste luxuriös verköstigt.

Autorin: Kerstin Mechler

Die studierte Modedesignerin Kerstin Mechler arbeitete bereits in führenden Positionen der Modebranche. 2009 gründete die Designerin das Premium Label „lindegger. küssdiebraut“, unter dem Sie zwei außergewöhnliche Kollektionen entwirft. Die abwechslungsreichen Modelle von http://www.kuessdiebraut.de/ umfassen exklusive, moderne Brautkleider und hochwertige, lässige Cocktail- und Abendkleider.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.