Geld als Beitrag zur Hochzeitsreise verschenken

Wenn sich das Brautpaar zur Hochzeit Geld als Geschenk wünscht, dann hat man es als Gast doch eigentlich recht einfach, oder? Die Geldscheine aber einfach mit der Glückwunschkarte in einen Umschlag zu legen, sollte nur im äußersten Notfall geschehen. Mit ein klein wenig Phantasie und Geschick lässt sich ganz einfache eine individuelle Verpackung für ein Geldgeschenk zur Hochzeit zaubern. Am besten orientiert man sich dabei ein wenig an dem Bestimmungszweck des geschenkten Geldes (sofern der vom Brautpaar einer bekannt gegeben wird). Hat das Paar vor, von den Geldgeschenken die Hochzeitsreise zu finanzieren? Dann haben wir einen absolut einfachen, aber genialen Vorschlag für Sie!

Besorgen Sie sich einen Gepäckanhänger, einen kleinen Kofferanhänger also, der üblicherweise die Adresse des Kofferbesitzers enthält. Oder vielleicht kaufen Sie gleich zwei – auf einen können Sie mit Gold- oder Filzstift auf die Rückseite „Braut“ schreiben, auf den anderen „Bräutigam“. Zum Teil gibt es auch schon Geschenkanhänger, die mit solchen Beschriftungen versehen sind.

In das kleine Fach, in dem sich der Zettel mit der Adresse befindet, schieben Sie einfach unter die Sichtfolie Ihr Geldgeschenk hinein. Dann besorgen Sie sich bei einem Reisebüro einen bunten Reisekatalog, rollen ihn zusammen und binden ein buntes Geschenkband darum. Die Gepäckanhänger werden daran gebunden, alles hübsch in einer Geschenkfolie verpackt und fertig ist eine originelle Verpackung für ein Geldgeschenk zur Hochzeit!

Wenn Sie gerne noch weitere Vorschläge hätten zum Verschenken von Geld zur Hochzeit, dann haben wir noch ein paar weitere Beiträge für Sie:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.